Allgemein

Wer nicht Rad fährt ist für Kohle, hey, hey!

Veröffentlicht am

Jetzt geht das Konzept Fahrradtour in die zweite Runde! Am Dienstag den 24.09. treffen wir uns um 12:00 auf dem Königsplatz. Das ganze Team von kassel kohlefrei freut sich auf euch!
Mit freudvollem Gesang für den Klimaschutz und den Kohleausstieg startete am 14. August die erste Fahrraddemo von kassel kohlefrei. Ca. 50 Menschen fuhren mit Fahrrad und Inlinern vom Umwelthaus an der Fulda vorbei zum „Fernwärmekraftwerk Kassel“ in Niederzwehren. Mit Blick auf das Kohlekraftwerk picknickten wir gemeinsam, lauschten einem kurz-knackigen Input über das Bündnis und das Kraftwerk und hatten anschließend eine belebte Austausch-Runde.

Allgemein

Kampagnen Auftakt „Wir tragen die CO2-Emissionen in die Stadt“

Veröffentlicht am

CO2 Emissionen sind unsichtbar – ihre Wirkung katastrophal. Rund 148.000t CO2 stößt das Kassler Kohlekraftwerk in einem Jahr aus (Quelle 2016) – das entspricht einem Benziner, der 21 tausend mal die Erde umrundet oder pro Einwohner*in Kassels der Autostrecke Kassel-Moskau-Kassel.

Am 21.09. wollen wir gemeinsam mit euch die CO2-Emissionen des Kraftwerks sichtbar machen und sie symbolisch in die Stadt tragen. Dazu werden wir einen riesigen Würfel vor dem Kraftwerk aufbauen, der den CO2-Ausstoß des Kraftwerks in wenigen Sekunden verdeutlicht. Diesen tragen wir gemeinsam vorbei am Auestadion bis zum Königsplatz, wo wir ihn im Rahmen der internationalen Klimastreikwoche ausstellen werden. Dies ist der Auftakt für unsere Kampagne zum Kassler Kohlekraftwerk – weitere Aktionen werden folgen.

ABLAUF 21.09. – Treffpunkt vorm „Gasthaus neue Mühle“ (beim Kraftwerk)
11:00 Aufbau des Würfels
11.30 Treffen
12:00 Beginn
13:00 Zwischenstopp Haltestelle Auestadion
14:00 Ankunft am Königsplatz und Abschlusskundgebung

Anreise mit dem Fahrrad (über den schönen Fuldaradweg) oder Bus Nr. 17 bis Haltestelle „Kraftwerk“ möglich. Wir freuen uns über eure Teilnahme!

Sagt es weiter und teilt unser Facebook-Event:
https://www.facebook.com/events/514686366010215/

Allgemein

Markt der Möglichkeiten – 01.09.

Veröffentlicht am

Diesen Sonntag sind wir mit einem Stand auf dem Markt der Möglichkeiten, der parallel zur TEDxKassel vorm Staatstheater stattfindet. Von 11.00 bis 15.00 Uhr wird sich ein Dutzend Initiativen und Vereine aus Kassel präsentieren und mit Infoständen und Mitmachaktionen über ihre Vision und Möglichkeiten der Mitarbeit informieren. Bei diesem öffentlich zugänglichen und kostenfreien Markt der Möglichkeiten werden Initiativen aus den Bereichen Soziales, Umwelt- und Naturschutz, Ressourcenschonung und alternative Wirtschaftsmodelle vertreten sein. Steigt ein in die Welt des Ehrenamts und bereichert euren Alltag um vielseitige Einblicke außerhalb eures gewohnten Umfelds!

Allgemein

Wer nicht Rad fährt, ist für Kohle, hey hey!

Veröffentlicht am

Mit freudvollem Gesang für den Klimaschutz und den Kohleausstieg startete gestern Nachmittag der erste Demozug von kassel kohlefrei. Ca. 50 Menschen fuhren mit Fahrrad und Inlinern vom UmweltHaus an der Fulda vorbei zum „Fernwärmekraftwerk Kassel“ (kurz: FKK) in Niederzwehren. Mit Blick auf das Kohlekraftwerk picknickten wir gemeinsam, lauschten einem kurz-knackigen Input von Anne über das Bündnis und das Kraftwerk und hatten anschließend eine belebte Austausch-Runde.
Danke für diese tolle, erste Demo für den Kasseler Kohleausstieg!

Wenn du bei der nächsten Aktion von kassel kohlefrei mit dabei sein möchtest, dann erfahre rechtzeitig davon in unserem Newsletter, den du hier auf unserer Website abonnieren kannst.

Allgemein

Radtour zum Kasseler Kohlekraftwerk mit kassel kohlefrei am 14.08.

Veröffentlicht am

Wann? 14. August 2019 um 17 Uhr
Wo? UmweltHaus Kassel e.V. in der Wilhelmsstraße 2, Kassel

Nach unserem erfolgreichen Kampagnenauftakt am Mittwochabend in der Villa Locomuna dreht sich das Rad in Richtung Kohleausstieg weiter- und das wortwörtlich. Wenn du Lust hast mehr über kassel kohlefrei zu erfahren und dir das Kohlekraftwerk in Kassel mal aus nächster Nähe anschauen möchtest, dann komm mit auf unsere Radtour zum Kasseler Kohlekraftwerk!

Wir treffen uns mit unseren Fahrrädern am Mittwoch, den 14.August um 17 Uhr vor dem UmweltHaus Kassel e.V. in der Wilhelmsstraße 2.

Gemeinsam radeln wir dann an der Fulda entlang in die Dennhäuserstraße 122. Mit Blick auf das Kraftwerk können wir dort gemeinsam Picknicken und uns austauschen. Also bring gerne etwas zum Teilen mit- ob Essen, Trinken, Informationen oder Fragen. Alles und jede/r ist herzlich eingeladen!

Anschließend kannst du direkt weiter mit uns zum kassel kohlefrei Plenum in die Villa Locomuna (Kölnische Straße 183) radeln. Lass uns das Rad gemeinsam weiter drehen!

Bis Mittwoch dann, kassel kohlefrei

Allgemein

Infoveranstaltung mit Franziska Buch

Veröffentlicht am

Wir werden in Kürze unsere Kampagne starten und möchten euch gerne darüber informieren.
Was hältst du von unseren Plänen? Wir hoffen auf einen bereichernden Austausch und freuen uns über Mitstreiter*innen, die Teil von kassel kohlefrei werden wollen. Komm also vorbei:

Mittwoch 07. August 2019, 20:00-22:00

Villa Locomuna
Kölnische Str. 183
34119 Kassel (West)
(Haltestelle Aschrottstraße / Bebelplatz)

Franziska Buch (Umweltinstitut München / München raus aus der Steinkohle) wird die Veranstaltung mit einem Erfahrungsbericht einleiten. Im Anschluss wird sich kassel kohlefrei vorstellen und es wird Raum für Austausch und Nachfragen geben.

Für Snacks und Getränke ist gesorgt. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei.

Wir freuen uns auf euch!

Liked uns auch auf Facebook! Die Veranstaltung findet ihr hier:
www.facebook.com/events/3044884112196207

Allgemein

kassel kohlefrei- Werd aktiv! Sei dabei!

Veröffentlicht am

Wir sind kassel kohlefrei, ein offenes Bündnis aus lokalen Gruppen und Privatpersonen.
Gemeinsam setzen wir uns für den Kohleausstieg in Kassel ein und streben eine Wärme- und Energiewende an. Und zwar jetzt und heute!

Wir sehen die Umrüstung des Kasseler Kohlekraftwerkes und den Umstieg auf eine emissionsfreie, erneuerbare Wärme- und Energieversorgung als eine effektive, lokale Handlungsmöglichkeit, einen der klimaschädlichsten Energieträger aus der kasseler Energieversorgung zu verbannen und somit einen direkten Beitrag zum Klimaschutz und zur Emissionsreduktion zu leisten. Daher fordern wir auch von der Stadt Kassel, konkrete und zeitnah umsetzbare sektorübergreifende Klimaschutzstrategien und -maßnahmen.
Unsere Bürgerinnen-Initiative wird unterstütz von Greenpeace, dem BUND, Fridays for Future, KligK (Klimagerechtigkeit Kassel), Transition Town und dem AstA, sowie von zahlreichen Expertinnen und Professor*innen, die uns in technischen Fragen beraten.

In erster Linie sind wir jedoch Menschen. Menschen, denen Klimagerechtigkeit, das Pariser Abkommen zum Klimaschutz, Klimaneutralität und der Kohleausstieg nicht nur ein Anliegen, sondern eine Bedingung ist. Menschen, die gemeinsam wirksam sind und die bereit sind, eine lokale Verantwortung zu übernehmen.

Bist auch du so ein Mensch? Dann komm vorbei und werde Teil unserer Bürger*innen-Initiative. Wir treffen uns jeden Donnerstag in einem gemütlich-produktiven Setting und freuen uns über jeden Menschen, der Lust hat mit zu machen.