Allgemein

Neues zur Unterschriftensammlung im Radiointerview

Veröffentlicht am

Bereits zum zweiten Mal waren wir am 30. April zu Gast im StadtLabor des Freien Radios. In dem einstündigen Live-Interview berichten Isabell Ullrich, Ferdinand Wikullil und Arvid Jasper vom Erfolg der Briefkastenaktion, dem Stand des Bürgerbegehrens und unseren nächsten Schritten. Hier geht’s zum Interview – viel Spaß beim Hören!

Allgemein

Protest wirkt – Stadtwerke kündigen Kohleausstieg 2025 an

Veröffentlicht am

Das zeigt unser Bürgerbegehren jetzt schon vor der Abgabe der Stimmen – gestern haben die Städtischen Werke die Anlage zur Klärschlammtrocknung (als alternativen Brennstoff) eingeweiht und zwar mit folgende Worten: „Wir werden ab ❗2025❗keine Kohle mehr verbrennen, sondern nur noch CO2-neutrale Brennstoffe. Die Zeit der Kohle geht zu Ende, aber dieses Kraftwerk hat Zukunft!“ Diesen 3-Jahres-Schritt in die richtige Richtung feiern wir heute beim #netzstreikfürsklima
Und hoffen, ihr seid dabei, denn: #protestwirkt

Die Meldung der HNA findet ihr hier. In der Printausgabe ist auch der Kommentar unserer Pressesprecherin Marie Ossenkopf zu lesen: „Im Prinzip ist das ein richtiger Schritt. Je früher desto besser. Allerdings halten wir es technisch auch für möglich, bereits 2023 ohne Kohle auszukommen. An diesem Zeitplan werden wir festhalten. Zudem ist es unsere Sorge, dass bei der Trocknung des Klärschlamms zu viel externe Energie aufgewendet werden muss, was für die CO2-Bilanz dann kein Gewinn wäre.“

Allgemein

Tag der Erde

Veröffentlicht am

Heute ist internationaler Tag der Erde! Ein großartiger Tag – normalerweise mit vielen Aktionen und Veranstaltungen für unseren Planeten. Durch Corona findet der 30. Kasseler Tag der Erde dieses Jahr leider nicht am Sonntag statt. Aber es gibt eine Online-Broschüre, in der sich viele Gruppen vorstellen, die normalerweise auf der Veranstaltung gewesen wären. Wir sind selbstverständlich auch dabei (auf Seite 25)!

https://www.yumpu.com/de/document/read/63265254/tag-der-erde-kassel-2020

Und wer an unserem Stand unterschrieben hätte, kann das jetzt einfach bequem von zu Hause aus machen: Liste ausdrucken, unterschreiben und im Umwelthaus abgeben oder per Post schicken. Ganz im Sinne unserer Erde.

www.tag-der-erde.net

Allgemein

Eure Unterstützung im Endspurt zur Abgabe – wir brauchen noch 1100 Unterschriften für ein kohlefreies Kassel!

Veröffentlicht am

Neben den vielen anderen Nöten, die das Coronavirus mit sich bringt, hat es uns auch ein massives Problem beschert: Wir können quasi keine Unterschriften mehr für unser Bürgerbegehren sammeln. Insbesondere von den kommenden Großveranstaltungen der Fridays for Future – Großdemo, dem Ostermarsch und der 1. Mai-Demo hatten wir uns noch viel versprochen. All diese Demos sind aber zumindest physisch abgesagt.

Wir können zwar nicht genau sagen, wie viele Unterschriften die Stadt als unleserlich, zu jung oder nicht aus Kassel aussortieren wird, aber wir schätzen, dass wir noch 1.100 Unterschriften brauchen, damit das Begehren erfolgreich wird. Wir gehen davon aus, dass im ungünstigsten Fall nur 60% der Unterschriften gültig sind. Daher brauchen wir insgesamt nicht nur 4.501 Unterschriften, sondern 7.500 Unterschriften.

Gleichzeitig möchten wir die Abgabe des Bürgerbegehrens aber nicht über den April und Mai hinaus verschieben, bis wir wieder ohne Bedenken in der Öffentlichkeit sammeln dürfen: Im Moment kann niemand absehen, wie lange das dauert und letztlich ist dann unser eigentliches Ziel in Gefahr: Für „kassel kohlefrei bis 1.7.2023“ müssen wir der Stadt ja auch noch etwas Zeit geben, den Umbau des Kraftwerks zu vollziehen. So viele Leute haben schon unterschrieben und so viele unterstützen uns, dass wir jetzt so schnell wie möglich der Stadt und den Städtischen Werken die Unterschriften vorlegen wollen! Unser Plan steht, die Unterschriften-Sammlung Ende April abzuschließen – aber damit wir bis dahin die restlichen 1100 Unterschriften schaffen, brauchen wir dringend Eure Unterstützung:

  • verbreitet unser wunderbares Kampagnen-Video weiter mit dem Aufruf an Eure Leute, sich die Unterschriftenliste von unserer Webseite auszudrucken (Vorder- und Rückseite, sonst ungültig!) oder sie sich per Bestellung an info@kassel-kohlefrei zuschicken zu lassen. Nicht vergessen: unterschriebene Listen an uns zurückzusenden (s.u.)!
  • erzählt Bekannten und Freund*innen am Telefon über kassel kohlefrei und dass Listen ausgedruckt und zugeschickt werden können
  • druckt Euch selbst Listen aus bzw. lasst euch welche zuschicken und trommelt in der Familie, bei den Nachbar*innen oder im direkten Bekanntenkreis für Unterschriften
  • beteiligt Euch an unserer kontaktfreien Sammelaktion: wascht Eure Hände, druckt Listen und kurze Erklärungszettel (Microsoft Office / LibreOffice; gern auch ein eigener handschriftlich!) und werft sie in Eurer Nachbarschaft in die Briefkästen ein
  • bringt/schickt alle Listen mit Unterschriften bis zum 26. April zu uns – nach wie vor ist das Umwelthaus (Wilhelmstraße 2, 34117 Kassel, bzw. wenn ihr es selbst vorbeibringt sein Briefkasten 30m weiter links im Hausflur) unsere Hauptsammelstelle

Vielen Dank für Eure Unterstützung!
Das kassel kohlefrei Kernteam

Allgemein

Wohin mit den unterschriebenen Listen?

Veröffentlicht am

Bei den meisten unserer Sammelstellen könnt ihr die Listen nun leider aufgrund der aktuellen Situation nicht mehr abgeben. Damit die Listen trotzdem den Weg zu uns finden, schickt sie am besten an:

UmweltHaus Kassel e.V.
Wilhelmsstraße 2
34117 Kassel

Oder werft sie dort beim Spazierengehen in den Briefkasten. Die Fotos helfen euch, den etwas versteckten Briefkasten am UmweltHaus zu finden. Danke, dass ihr weiterhin für ein kohlefreies Kassel in eurem engsten Umfeld sammelt, wir brauchen jede Unterschrift!

Allgemein

UPDATE CoViD-19: Alle Sammelevents abgesagt

Veröffentlicht am

Aufgrund der aktuellen Lage und hochdynamischen Situation bezüglich CoViD-19 werden alle Sammelevents bis auf weiteres abgesagt, damit auch wir unseren Beitrag zur Eindämmung leisten. Wir halten euch auf dem Laufenden, wie es mit unserem Bürgerbehren weitergeht und wie wir trotz der aktuellen Situation den Kohleausstieg in Kassel vorantreiben.

Achtet aufeinander und bleibt gesund!

Allgemein

Wir geben Gas und sammeln weiter!

Veröffentlicht am

Aufgrund des Wegfalls vieler großer Events und noch unbekannten Ausmaßen auf Bewegungsfreiheit durch Covid-19 (Corona-Virus) in den nächsten Wochen wollen wir in der kommenden Woche nochmal Gas geben und soviele Unterschriften wie möglich sammeln . Unterstützung können wir jetzt besonders dringend gebrauchen! Bei allen Events wird mindestens eine Person von uns vor Ort sein.

Dazu gibt es folgende Termine:

14.03. (10 bis 18 Uhr) – Stand im Atrium vorm Tegut in Wilhemshöhe
17.03. (17.30 bis 19 Uhr) – Denns am Bebelplatz
18.03. (11.30 bis 13  Uhr) – Mensa am Holländischen Platz
19.03. (11.30 bis 13  Uhr) – Mensa am Holländischen Platz
20.03. (ab 15 Uhr) – Markt Harleshausen, Ossenplatz
21.03. (10 bis 18 Uhr) – Stand im Gesundheitszentrum vorm Tegut (Wilhemshöher Allee 91)

Allgemein

Sammeltermine

Veröffentlicht am

Es gibt weitere Sammeltermine, bei denen wir eure Hilfe benötigen:

Mo. 09.03. – Zentralmensa Holländischer Platz (11 – 12.30 Uhr)
Fr. 13.03. – Markt Wehlheiden (12 – 13 Uhr)
Sa. 14.03. – Stand im Atrium in Wilhemshöhe, vor dem Tegut (10 bis 18 Uhr)

Nur mit eurer Unterstützung können viele Unterschriften gesammelt werden! Kommt vorbei und bringt eure Freund*innen mit, denn zusammen macht es noch mehr Spaß!

Allgemein

Tag der offenen Tür zum Bürgerbegehren am 7.3.2020

Veröffentlicht am

Für den kommenden Samstag haben wir uns ein kleines Event überlegt. Wir laden euch um 11 Uhr ins UmweltHaus (Wilhelmsstr. 2) ein, um uns mit euch in einem kleinen Rahmen über das Bürgerbegehren auszutauschen und anstehende Highlights anzukündigen. Dazu gibt es Snacks, Getränke, Brot und Aufstrich. Der Tag steht auch in Verbindung mit einer fröhlichen, unverbindlichen Sammelaktion in der Innenstadt von Kassel. Kommt zahlreich und bringt eure Freund*innen mit, damit wir das Bürgerbegehren auf das nächste Level heben.

Allgemein

Klimanotstand in Hann. Münden? Lautstarke Unterstützung gewünscht!

Veröffentlicht am

Am kommenden Dienstag, den 03.03.2020, tagt in Hannoversch Münden der Umweltausschuss des Stadtrates und bespricht die Anregung der FFF-Ortsgruppe zum Klimanotstand und verschärften Klimaschutzmaßnahmen. Die Fridays for Future-Gruppe hat diese Forderungen im Oktober letzten Jahres eingereicht.
Parallel findet ab 16 Uhr eine Demo mit Kundgebung statt. Die FFF-Ortsgruppe wünscht sich auch Unterstützung aus Kassel und Göttingen – also kommt vorbei!