Allgemein

Rückblick auf unser Strategie-Wochenende

Unser Strategie-Wochenende in Altenhasungen wurde von den Teilnehmer*innen (vor Ort und online dazugeschaltet) als sehr schön und produktiv empfunden.

Zuletzt hatten wir häufig gar keine Zeit mehr, uns über Erreichtes zu freuen, weil wir schon eilig die nächsten Aufgaben verteilen mussten (+wollten). Das hat unsere Moderatorin Martina uns erst einmal abgewöhnt und eine ausführliche Rückschau mit uns gehalten. Es tat gut, uns klarzumachen, wie viele Hürden wir schon genommen haben und was wir in 1,5 Jahren erreichen konnten.

Derart mit neuer Motivation ausgestattet, haben wir dann unser Vorgehen für die nächste Zeit geplant.
Wir wollen den Zeitplan für den Braunkohleausstieg im Kraftwerk Dennhäuser Straße jetzt endlich bindend machen und werden dazu weiterhin auf allen Kanälen Druck machen. Für die Gespräche mit der Stadt haben wir uns einen Fahrplan zurechtgelegt, damit das Thema nicht verschleppt werden kann.

Auch weiterhin wollen wir dafür sorgen, dass das Klimathema die Lokalpolitik beinflusst und haben weitere Arbeitsfelder für die Zukunft diskutiert. Zu den Kommunalwahlen 2021
werden wir uns einmischen, einen Wahlerfolg ohne Berücksichtigung der Klimabelange darf es nicht geben.

Trotz der engagierten Arbeit blieb uns noch Zeit, miteinander zu kochen, zu feiern und uns weiter kennenzulernen, und das war sicherlich der schönste Aspekt.